NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DAS CARDIF INNOVATIONLAB

Version vom 15.10.2017
 

1. Geltung der Nutzungsbedingungen
1.1 Die Nutzung der Plattform sowie die Teilnahme an Innovationsfragestellungen, Produkttests, und Umfragen (nachfolgend „Projekte“) auf www.innovationlab.bnpparibascardif.de (nachfolgend „Plattform“), sind ein Angebot von

Cardif Allgemeine Versicherung
Cardif Lebensversicherung

Friolzheimer Straße 6
70499 Stuttgart
Telefon +49 (0)711/82055-0
Telefax +49 (0)711/82055-499
E-Mail innovationlab@cardif.de

(nachfolgend „Cardif“).

1.2 Die Nutzung der Plattform unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen. Die Teilnahme an Projekten unterliegt zusätzlich den jeweiligen Projektbeschreibungen, die auf der Projektseite aufgelistet sind.

1.3 „Nutzer“ sind die auf der Plattform angemeldeten Personen.
 

2. Nutzung der Plattform
2.1 Die Anmeldung zur Nutzung der Plattform geschieht durch Registrierung auf www.innovationlab.bnpparibascardif.de. Dazu gibt der Nutzer seinen Vor- und Nachnamen sowie seine E-Mail-Adresse an. Der Vorname sowie der Anfangsbuchstabe des Nachnamens dienen als Benutzername. Der Benutzername kann an einigen Stellen – wie zum Beispiel bei Kommentaren – für alle Nutzer der Plattform sichtbar sein. Auf freiwilliger Basis kann der Nutzer zusätzliche Personenangaben übermitteln (z.B. Alter, Geschlecht, Beruf, Interessen). Cardif kann den Nutzer dann gezielter zu Projekten einladen und benutzt diese Daten außerdem für statistische Auswertungen. Die übermittelten Personenangaben werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte übergeben.

2.2 Die Nutzung der Plattform ist kostenlos. Telekommunikationskosten, die auf Seiten des Nutzers entstehen, sind von diesem zu tragen.

2.3 Handelt es sich beim Nutzer um eine natürliche Person, so ist dieser ab dem vollendeten 16. Lebensjahr nutzungsberechtigt. Personen unter 16 Jahren sind von der Nutzung ausgeschlossen. Mit der Anmeldung versichert der Nutzer, dass er die Vorschriften dieser Nutzungsbedingungen erfüllt und einhält.

2.4 Mehrfachregistrierungen von Nutzern sowie eine Nutzung über Dritte sind nicht gestattet.

2.5 Es besteht weder ein Anspruch auf Registrierung zur Nutzung noch ein Anspruch auf Teilnahme an spezifischen Projekten. Cardif ist berechtigt, die Zulassung zur Plattform nach freiem Ermessen ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

2.6 Ein Nutzer nimmt an Projekten auf der Plattform teil, indem er mit einem Lösungsvorschlag eine Fragestellung beantwortet oder seine Meinungen, Ideen, Kommentare, Vorschläge, Skizzen, Bilder, Videos oder sonstige Materialien und Beiträge abgibt (nachfolgend zusammengefasst “Beiträge“). Die Abgabe der Beiträge erfolgt auf der jeweiligen Projektseite entsprechend der Aufgabenstellung und des jeweiligen Aktionszeitraums.

2.7 Die eingereichten Beiträge müssen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

2.8 Der Nutzer bestätigt mit der Eingabe seines Beitrags, dass er diesen alleine erstellt hat und im eigenen Namen einreicht. Er bestätigt außerdem, dass keine Rechte Dritter bestehen (z.B. Urheber-, Marken- und Design-/Geschmacksmusterrechte oder Geschäftskennzeichnungen, Firmeneigentum, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, Rechte an und aus der Erfindung, Rechte am eigenen Bild, Patentrechte).

2.9 Der Nutzer verpflichtet sich, keine rechtswidrigen Beiträge zu veröffentlichen. Außerdem verpflichtet er sich keine Beleidigungen, Schimpfwörter oder Anfeindungen gegenüber anderen Nutzern oder Cardif zu veröffentlichen.

2.10 Cardif kann Beiträge eines Nutzers bearbeiten oder löschen. Insbesondere können Vorschläge vor den Abstimmungsphasen mit einer Überschrift versehen werden. Außerdem können Beiträge gelöscht werden, die nicht der Zielstellung der jeweiligen Projektphase entsprechen oder gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen.
 

3. Belohnung
3.1 Der Nutzer sammelt für seine Teilnahme an Projekten Punkte, welche sich folgendermaßen zusammensetzen:

Vorschlag einreichen:                                   5 Punkte

An einer Umfrage teilnehmen:                      1 Punkt pro beantwortete Frage

Einen Kommentar schreiben:                       1 Punkte

Teilnahme an einer Abstimmung:                 3 Punkte

Anderen gefällt dein Vorschlag:                    3 Punkte pro „Like“ von anderen

Eine Datei hochladen:                                   3 Punkte

Die Punkteanzahl über alle Projekte kann der Nutzer im Bereich „Profil“ der Plattform einsehen.

Aktive Nutzer mit guten Ideen und Beiträgen werden am Ende eines Projekts belohnt. Sowohl Qualität als auch Quantität der Beiträge fließen in die Bewertung ein. Wie genau die Belohnung erfolgt und welche Belohnungen es gibt, steht in den Bedingungen des jeweiligen Projekts.

3.2 Vorschläge zu Produkten oder Produkteigenschaften, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht realisiert werden können, werden eventuell nicht in die Abstimmung übernommen. Die Punkte für die Einreichung des Vorschlages bleiben erhalten.

3.3 In Zusammenhang mit der Geltendmachung von Belohnungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
 

4. Geheimhaltungsverpflichtung
4.1 Der Nutzer verpflichtet sich, seinen Benutzernamen und Passwort nicht an Dritte weiterzugeben.

4.2 Der Nutzer verpflichtet sich, alle von Cardif erhaltenen Informationen, die nicht öffentlich zugänglich sind, auf unbestimmte Zeit geheim zu halten.
 

5. Urheber- und Nutzungsrechte
5.1 Cardif hat an allen Bildern, Filmen und Texten, die Cardif auf der Plattform veröffentlicht, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Cardif nicht erlaubt.

5.2 Soweit durch die Mitwirkung bzw. die Leistung des Nutzers an den Projekten Urheber-, Leistungsschutz-, Marken-, Persönlichkeits- oder sonstige Schutzrechte entstehen, räumt der Nutzer Cardif sämtliche Nutzungsrechte an seinen eingereichten Beiträgen ein. Die Verwertung und Nutzung durch Cardif ist unbeschränkt und erfolgt unentgeltlich. Dies umfasst insbesondere, aber nicht abschließend, das Recht zur umfassenden Bearbeitung, Weiterentwicklung und Umgestaltung der eingereichten Beiträge des Nutzers (einschließlich der Verbindung mit anderen Beiträgen und Leistungen Dritter sowie mit Produkten/Produktgruppen des Projektpartners und sonstiger Dritter).

Außerdem umfasst dies das Recht zur unbeschränkten kommerziellen und nicht-kommerziellen Vermarktung und Auswertung der unbearbeiteten und bearbeiteten Beiträge, insbesondere das Druckrecht, Vervielfältigungsrecht, Verbreitungs- und Distributionsrecht, Archivierungsrecht, Verfilmungsrecht, Merchandisingrecht, das Recht zur Werbung, das Recht zur Markenanmeldung, das Ausstellungsrecht, Vortrags- und Darstellungsrecht, Aufführungsrecht und Vorführrecht, das Recht zur Ausstrahlung/Sendung, zur Wiedergabe sowie das Recht der Zugänglichmachung auf Abruf, etc.

Cardif ist berechtigt, die nach dieser Ziffer 5.2 erworbenen Rechte Dritten nach freiem Ermessen vollständig oder teilweise, exklusiv oder nicht-exklusiv einzuräumen, abzutreten und/oder zu belasten.

5.3 Der Nutzer verzichtet auf die Einrede der Entstellung nach §14 UrhG.

5.4 Erbringt der Nutzer eine gegenständliche Leistung (z.B. Manuskripte, Entwürfe), so geht das Eigentum im Zeitpunkt des Entstehens des Nutzungsrechts nach Ziffer 5.2 auf Cardif über.

5.5 Der Nutzer garantiert, dass er berechtigt ist, über die Nutzungsrechte an seinen Beiträgen gemäß dieser Ziffer 5. zu verfügen und dass er bisher keine den Rechteeinräumungen des Vertrages entgegenstehende Verfügung getroffen hat. Diesbezüglich stellt der Nutzer Cardif von allen Ansprüchen Dritter frei.

5.6 Die Beendigung der Nutzung der Plattform - gleich aus welchem Grund - hat keinen Einfluss auf die Einräumung der in Ziffer 5.2 geregelten Rechtseinräumungen und Gestattungen. Diese Rechte verbleiben in jedem Fall bei Cardif.
 

6. Datenschutz
6.1 Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Ausführlichere Informationen zum Datenschutz kannst du unserer aktuellen Datenschutzerklärung entnehmen.

6.2 Standardmäßig werden folgende Informationen an die Nutzer versendet:

  • Feedback zu Einreichungen und Fragen
  • Kommentare anderer Nutzer zu eigenen Vorschlägen und Kommentaren
  • Informationen zum Verlauf aktueller Projekte
  • Einladungen zu neuen Projekten
  • Informationen über abgeschlossene Projekte auf der Plattform

Diese Informationen sind durch den Nutzer unter dem Punkt „Profil“ veränderbar, so kann der Übersendung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.
 

7. Vorzeitige Beendigung der Projekte / Mitgliedschaft
7.1 Cardif behält sich vor, ein Projekt zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

7.2 Cardif kann mit einer Frist von drei Tagen den Zugang des Nutzers ordentlich kündigen und seine Registrierung löschen. Gleiches gilt für den Nutzer. Das ordentliche Kündigungsrecht von Cardif ist jedoch bis zum Ende der Laufzeit der Projekte, an welchem der Nutzer teilnimmt, ausgeschlossen.

7.3 Für den Fall, dass der Nutzer zum Zeitpunkt der Kündigung bereits einen Beitrag eingestellt hat, wird dieser im Fall der Beendigung der Mitgliedschaft nicht gelöscht sondern anonymisiert angezeigt.

7.4 Das Recht zur fristlosen, außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Außerordentlicher Kündigungsgrund ist insbesondere der Verstoß gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen, Projektbeschreibungen oder die Community-Regeln zum Umgang mit anderen Teilnehmern.
 

8. Haftung
Cardif haftet für die selbst eingestellten Inhalte nach den gesetzlichen Bestimmungen. Cardif ist nicht für die Beiträge der Nutzer haftbar. Sie drücken ausschließlich deren Ansichten aus.
 

9. Sonstige Bestimmungen
9.1 Cardif kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen ändern. Bei einer Änderung der Nutzungsbedingungen werden alle registrierten Nutzer über diese Änderungen 14 Tage vor deren Inkrafttreten informiert. Die Änderungen gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn er ihnen nicht vor deren Inkrafttreten widerspricht. Auf diese Genehmigungswirkung weist Cardif den Nutzer bei Bekanntgabe der Änderungen hin.

9.2 Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen wirksam.